Umsatzsteuer (VAT) im Vereinigten Königreich

Die Regelungen des britischen Umsatzsteuerrechts sind komplex und unterscheiden sich teilweise gravierend von den deutschen Regelungen. Es ist deshalb zu empfehlen, unsere professionelle Hilfe bei der Erfüllung von umsatzsteuerlichen Pflichten im Vereinigten Königreich in Anspruch zu nehmen. 

Werden Lieferungen oder sonstige Leistungen von einem in- oder ausländischen Unternehmen im Vereinigten Königreich ausgeführt, kann dies eine Registrierungspflicht zur britischen Umsatzsteuer (VAT) nach sich ziehen. Beispiele hierfür sind:

  • Bauleistungen oder Werklieferungen
  • Veranstaltung von Messen, Ausstellungen oder Seminaren
  • Warenlieferungen aus einem Konsignationslager
  • Versandhandel mit dem Vereinigten Königreich

Der Servicebereich Steuern unterstützt Unternehmen bei der Erfüllung umsatzsteuerlicher Pflichten im Vereinigten Königreich. Hierzu gehört die Hilfestellung bei der Registrierung zur britischen Umsatzsteuer, bei der Erstellung von britischen Umsatzsteuererklärungen sowie sonstiger Meldungen (z.B. Intrastat). Sie werden von zweisprachigen, praxiserfahrenen Mitarbeitern der Deutsch-Britischen Kammer betreut.

Kay Köhnkow

E-Mail an Kay Koehnkow

Martin Werhahn

E-Mail an Martin Werhahn

Katharina Koch-Duell

E-Mail an Katharina Koch-Duell

Telefon

+44 (0)20 7976 4160