AHK Vereinigtes Königreich - erster Ansprechpartner vor Ort

Die AHK Vereinigtes Königreich firmiert offiziell unter dem Namen "Deutsch-Britische Industrie- & Handelskammer". Sie wurde 1971 in London gegründet und ist eine business-to-business Organisation mit etwa 750 deutschen und britischen Mitgliedsfirmen. Sie bietet Geschäftskontakte, Informationen sowie Ratschläge und hilft somit jährlich ca. 20.000 Unternehmen, neue Märkte zu erschließen bzw. ihre Exportaktivitäten zu erweitern

AHK: Weltweit bestens vernetzt

An 130 Standorten in 90 Ländern weltweit bieten Deutsche Auslandshandelskammern (AHKs) ihre Erfahrungen, Verbindungen und Dienstleistungen deutschen wie ausländischen Unternehmen an. AHKs sind in allen Ländern vertreten, die für die deutsche Wirtschaft von besonderem Interesse sind.

Drei Funktionen

AHKs vereinen drei Funktionen an ihren Standorten.

Sie sind:

  • Offizielle Vertretung der Deutschen Wirtschaft
    Die AHKs sind die zentralen Akteure der deutschen Außenwirtschaftsförderung im Auftrag der Bundesrepublik Deutschland. Sie vertreten die deutschen Wirtschaftsinteressen an ihren Standorten. Sie informieren und werben für den Standort Deutschland. 
  • Mitgliederorganisationen
    Die AHKs sammeln die Unternehmen um sich, die in den bilateralen Wirtschaftsbeziehungen aktiv sind. Diese Mitglieder verleihen der AHK Gewicht und Stimme, wenn sie gegenüber Politik, Wirtschaft und Verwaltung zur Förderung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen auftritt. 
  • Dienstleister für Unternehmen
    Die AHKs bieten Unternehmen aus Deutschland und aus dem Gastland, zum Teil unter der Servicemarke "DEInternational", Dienstleistungen zur Unterstützung ihrer außenwirtschaftlichen Geschäftstätigkeiten an.

Enge Anbindung an Deutschland

Die AHKs sind in Deutschland eng verbunden mit dem Netzwerk der deutschen Industrie- und Handelskammern (IHKs). Gemeinsam unterstützen IHKs und AHKs die deutschen Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Wirtschaftsbeziehungen mit dem Ausland.

Dachorganisation der IHKs ist der deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), der gleichzeitig das AHK-Netzwerk koordiniert und betreut. Die enge Zusammenarbeit mit den deutschen Wirtschaftsverbänden sorgt des Weiteren für eine unternehmens- und marktnahe Vernetzung der AHKs.

Die AHKs sind anteilig durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Unsere Werte

Das Dokument Ethics Code of the German-British Chamber of Industry & Commerce gibt einen Überblick über das Wertesystem der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer, das bei ihrer Geschäftstätigkeit oder dem Interagieren mit ihren Interessengruppen Anwendung findet.

Wir sind der Überzeugung, dass das Einhalten eines Systems allgemein akzeptierter Werte unabdingbar für den Erfolg all unserer zukünfitgen Unternehmungen ist.

  • Präsidium
  • Vorstand
  • Deutsche Regionalgruppe
  • Britische Regionalgruppe

Präsidium

SchirmherrBotschafter der Bundesrepublik Deutschland
Präsident
VizepräsidentenSir Michael Arthur KCMG 
Boeing United Kingdom Ltd

Robert A Bischof 

Franz W Smet 
ACI Group Ltd 

Prof Barry Stickings, CBE

Vorstand

VorsitzendePatricia Godfrey
CMS Cameron McKenna Nabarro Olswang LLP
Company Secretary Chris Putt
Charles Russell Speechlys LLP
VorstandsmitgliederHeiner Böhmer
Helaba, London Branch

Marcus Breitschwerdt
Daimler AG

Richard John Carter
BASF plc

Ingo Fischer
Lidl UK GmbH

Dr Stefan Georg
Delta Economics

Johannes Haas
DZ BANK AG, London Branch

Dr Steffen Hoffmann
Robert Bosch UK Holdings Ltd

Dr Ulrich Hoppe
German-British Chamber of Industry & Commerce

Simon Jonsson
KPMG LLP

Jan-M Lorenz
Jungheinrich UK Ltd

Prof Jürgen Maier
Siemens plc

Dr John M Neill CBE
Unipart Group

Clemens M Richter
CMR Controls Ltd

Carsten W Scheffel
Allianz Global Corporate & Specialty

Til Schlummer
Commerzbank AG   

Elisabeth Lady Stheeman
Aareal Bank AG

Nigel Wood
The Wilkes Partnership LLP

Deutsche Regionalgruppe

Deutschlandbeirat Vorsitzender
Reinhold Kopp
Heussen Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Bayern Vorsitzender
Jürgen Beil

Norddeutschland Vorsitzender
Dr. Tim H. Kannewurf
Schnellecke Group AG & Co KG 

Ostdeutschland Vorsitzender
Dr. Hans-Jürgen Naumann
Niles-Simmons Industrieanlagen GmbH

Britische Regionalgruppe

Midlands Vorsitzender
Nigel R Wood
The Wilkes Partnership LLP

Nordengland & Cumbria Vorsitzender
Bernard Molloy FCILT
Unipart Logistics

Secretary
Robin Phillips
Siemens Digital Factory & Process Industries and Drives

SchottlandVorsitzender
Max Scharbert
NIMMO W.S.